vom

Einladung zur Mitgliederversammlung

Liebe Mitglieder,

hiermit möchte ich Euch zu unserer diesjährigen Mitgliederversammlung einladen.

Derzeit kann noch nicht mit Gewissheit festgestellt werden, dass der Termin wegen der Corona Pandemie auch tatsächlich wie geplant stattfinden kann. Wir sind aber guter Hoffnung. Dennoch bitte ich alle Teilnehmer sich in der Woche vor dem 19.06. nochmal auf der Internetseite zu informieren bzw. den E-Mail Eingang zu beobachten. Sollte eine kurzfristige Absage bzw. Verschiebung notwendig werden, werde ich darüber informieren.
 
Für den Vorstand
M. Schlemminger

Weiterlesen …

vom

Nachricht vom Vorstand

Liebe Mitglieder,

aufgrund der Corona Pandemie und den derzeit gültigen Einschränkungen hat der HVSA leider endgültig entschieden die Saison 2020/2021 abzubrechen. Hintergrund ist nicht, dass bereits absehbar ist, dass wir bis zum Sommer nicht mehr trainieren bzw. spielen dürfen. Nein, Hintergrund ist, dass nun sicher ist, dass in der zur Verfügung stehenden Zeit kein solcher Teil einer Saison absolviert werden könnte, um aussagefähige Ergebnisse z.B. für Auf- und Abstiege zu erreichen. Außerdem fehlt bis heute eine verlässliche Planbarkeit, um alles vorzubereiten.

Weiterlesen …

vom

Spielbericht der D-Jugend

Leistungssteigerung führt zum Sieg im Spitzenspiel

Der ungeschlagene Tabellenführer aus Westeregeln war in der Handball Bezirksliga der männlichen D - Jugend am Samstag zu Gast im Sportforum. Die Gäste hatten ihre 3 bisherigen Spiele gewonnen. Die Blütenstädter waren ebenfalls noch ungeschlagen, allerdings erst mit einem Saisonspiel. Aufgrund der Corona Pandemie fand das Spiel vor leeren Rängen statt. Dies war sehr schade und ist für alle Beteiligten eine sehr traurige Situation. Schließlich  wollen die Jungen ihren Eltern zeigen, was sie gelernt haben und die Erwachsenen möchten natürlich ihre Kinder unterstützen.

Weiterlesen …

Spielbericht der D-Jugend

(Kommentare: 0)

3:40 Höchster Saisonsieg der D-Jugend Handballer in Schönebeck

Am dritten Spieltag der noch frischen Saison ging es für die D-Jungend der SG Stahl Blankenburg zum Auswärtsspiel nach Schönebeck. Die verpassten Chancen bei der knappen Niederlage am vergangenen Wochenende gegen Westeregeln waren Motivation genug diesmal alles besser zu machen. So forderten die Trainer von Anfang an eine engagierte Mannschaftsleistung, um den Gegner geradezu „überfallartig“ zu überraschen.

Diese Taktik gelang ausgezeichnet und so stand es nach sechs Minuten bereits 0:6. In der Anfangsphase war es insbesondere Jost K., der die sich bietenden Chancen konsequent nutzte. Der sichtlich geschockte Gegner reagierte mit einer ersten Auszeit, welche die Blankenburger aber nicht aus der Ruhe bringen konnte. So fielen die Tore für Blankenburg weiter im Minutentakt und erst zwei Minuten vor der Halbzeit kamen die Hausherren zu ihrem ersten Treffer zum 1:16. Dies war neben einer konsequenten Manndeckung einmal mehr dem überzeugenden Torhüter Joey W. zu verdanken, der eine sehr konzentrierte Leistung zeigte. Gleichzeitig beteiligte er sich über das Spiel mit insgesamt 4 Treffern vom 7m-Punkt am Endergebnis. Mit einem beruhigenden Vorsprung ging es dann in die Halbzeitpause ( 1:19).

In der zweiten Halbzeit wurde in die offensive Abwehrformation gewechselt. Hatten sich die Blankenburger in der vergangenen Woche an dieser Formation noch so manches Mal die Zähne ausgebissen, klappte es dieses Mal erheblich besser. Die Lücken wurden konsequent gesucht und der besser positionierte Mitspieler gefunden. Kleine Unkonzentriertheiten ermöglichten es dem sonst überfordert scheinenden Gegner zwar noch zwei weitere Tore zu erzielen, konnten aber den unangefochtenen Sieg niemals gefährden. Insbesondere in den letzten Minuten konnten vielfach Fehlpässe des Gegners in schnelle Tore verwandelt werden und so wurde der Minutentakt der Tore gehalten. Theo S. war es schließlich, der mit 3 Toren allein in den letzten 4 Minuten große Willensstärke bewies und dabei auch das letzte Tor des Spiels zum 3:40 Endstand warf.

Danach war kein Halten mehr und die mitgereisten Fans durften große Jubelszenen und hoch zufriedene Trainer erleben, die sich insbesondere freuten, dass sich alle Spieler in die Torschützenliste eintragen durften. Dieses Spiel war ein erster Fingerzeit, was von der Mannschaft in diesem Jahr noch zu erwarten ist. Seien wir gespannt!

Blankenburg spielte mit Joey W.(4), Louis G.(2), Connor S.(9), Jann-Nicklas W.(1), Julius W.(1), Sebastian Z.(3), Jost K. (8), Konrad T.(7), Theo S.(5).

Zurück

2021

Es gibt keine Events in diesem Jahr.