vom

Niederlage im Derby gegen Halberstadt

Spannendes Derby

In der Handball Bezirksliga der B Jugend trafen am vergangen Sonntag in Blankenburg die Gastgeber auf die Jungen aus Halberstadt. Beide Mannschaften hatten bis dato lediglich eine Niederlage auf ihrem Konto.

 

 

Weiterlesen …

vom

3. Sieg in Folge

3.Sieg in Folge für Blankenburg´s  E Jugend

Nach zwei Siegen in Folge, mußten die Handballer der Blankenburger E Jugend am vergangenen Samstag in Quedlinburg antreten. Beide Teams kennen sich gut aus einigen Vorbereitungsspielen. Nach den bisherigen Ergebnissen in der Liga musste es ein Spiel auf Augenhöhe werden.

Weiterlesen …

vom

Spielbericht der E-Jugend

2.Sieg in Folge für Blankenburg´s  E Jugend

 Zum Heimspiel am vergangenen Samstag hatten die Blütenstädter die Jungen aus Aschersleben zu Gast.

Weiterlesen …

Trainerweiterbildung bei den Blankenburger Handballern

Am 19.08. fand in der Sporthalle des Gymnasium Am Thie eine Weiterbildung für Handballtrainer statt. Organisiert wurde diese von den Verantwortlichen der SG Stahl Blankenburg Abt. Handball.
Als Referent konnte der Sportfreund Gerd Köhler aus Niedersachsen gewonnen werden. Der Lehrer und Trainer mit B-Lizenz ist bereits über 40 Jahre dem Handballsport verpflichtet und hat unzählige Aus– und Weiterbildungen durchgeführt.

Schwerpunkt der Veranstaltung war das Training in den Altersklassen der #Minis und der #EJugend. Gerade bei diesen Kindern zeigen sich die Veränderungen in unserer Gesellschaft. Viele haben heute große Defizite in den Bereichen der Bewegungs- und Koordinationsfähigkeit. Damit die Übungsleiter im Training gezielt diese Probleme angehen können, ist es wichtig sich mit dieser Thematik intensiv zu beschäftigen.

So bestand die erste Stunde der #Weiterbildung aus einem theoretischen Teil. Hier wurde explizit auf die veränderten Voraussetzungen bei unseren heutigen Kindern eingegangen. Dabei wurde aufgezeigt, wie ein entsprechendes Training aufgebaut sein muss. Danach ging es zum praktischen Teil. Mit den Die Minis - SG Stahl Blankenburg Handball der Blankenburger Handballer führte Gerd Köhler eine Trainingseinheit durch und gab viele Tipps und Hinweise. Auch die anwesenden Trainer machten mit. Dabei kamen sie kräftig ins Schwitzen.

Die anschließende Mittagspause nutzten die anwesenden Übungsleiter der verschiedenen Vereine (Quedlinburger SV - Handball, HV Wernigerode, HV-Ilsenburg, HT 1861 Halberstadt e.V.) um sich auszutauschen.
Danach folgte eine Trainingseinheit mit der E-Jugend der Blütenstädter. Hier wurden die bei den Minis gezeigten Ansätze fortgeführt. Alle Kinder hatten bei den Übungen viel Spaß und waren mit großem Einsatz dabei.

Nach 4 Stunden endete die Weiterbildung. Alle Teilnehmer waren sich einig, dass sie mit dem heute erworbenen Wissen, die Qualität ihres Trainings weiter verbessern können.
„Unsere Erwartungen haben sich mehr als erfüllt. Es ist uns gelungen, Trainer aus 5 Harzer Handballvereinen für die Weiterbildung zu begeistern. Gerd Köhler erwies sich als hervorragender Referent. Ein Dank geht auch an die Eltern und Kinder unserer beiden Mannschaften. Mit ihrer Teilnahme trugen sie ebenso zum Gelingen der Veranstaltung bei. Um die Qualität unserer Ausbildung weiter zu steigern, wollen wir auch in Zukunft solche Veranstaltungen durchführen“, so lautete das zufriedene Fazit des Blankenburger Jugendwarts René Malter.

Zurück

November 2017

Nächste Veranstaltung:

Heimspieltag am 25.11.2017