vom

Spielbericht der C-Jugend

Mit dem Sieg auf Platz 5 in der Tabelle verbessert

Mit einem Heimsieg am Sonntag in heimischer Halle verbesserten sich die C Jugend Handballer aus Blankenburg auf den 5. Tabellenplatz. Gegen Schönebeck stand es nach spannenden 50 Minuten 29 zu 25.

Weiterlesen …

vom

Spielbericht der D-Jugend

Ende der Siegesserie

Nach 3 Siegen in Folge haben die D-Jugend Handballer aus Blankenburg wieder eine Niederlage hinnehmen müssen. Gegen die Mannschaft aus Calbe verloren sie deutlich mit 36 zu 17.

Weiterlesen …

vom

Spielbericht der Männer

Derbysieg in Wernigerode

Die Männer konnten am vergangenen Samstag die ersten Punkte der Saison im Derby gegen die Zweitvertretung des HV Wernigerode einfahren.

Weiterlesen …

Spielbericht der Männer

Durststrecke überwunden

Ihren vierten Saisonsieg feierten Blankenburgs Handball Männer am frühen Samstagmorgen gegen das Team aus Oschersleben. Anwurf war bereits um 10:00 Uhr. Beide Mannschaften hatten mit Besetzungsproblemen zu kämpfen.

Die Anfangsphase der Partie verlief ausgeglichen. Bis zum 2 zu 2 nach 3 Minuten konnte sich keine Mannschaft absetzen. Mit zwei Treffern in Folge gingen die Gäste mit 2 zu 4 in Führung. Beim 6 zu 6 in der 10. Minuten hatten die Gastgeber den Ausgleich geschafft. Vor allem Stefan Schulze zeigte sich Treffsicher und war von den Oschersleber nicht in den Griff zu bekommen. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte liefen die Blütenstädter weiter einem Rückstand hinterher. Sie bekamen das Angriffsspiel der Gäste nicht in den Griff. So lagen die Gastgeber in der 27. Spielminute mit 14 zu 17 zurück. David Wienbreier erzielte 8 Sekunden vor dem Halbzeitpfiff das 17 zu 18. Damit war der Anschluss hergestellt. In der Kabine forderte Trainer Axel Fickenwirth eine deutliche Steigerung in der Abwehr von seinen Männern. Mit dieser Leistung würde es schwer, das Spiel zu gewinnen.

Rico Anders erzielte mit dem ersten Tor des zweiten Abschnitts das 18 zu 18. Danach legten die Gäste wieder vor. In der 37. Spielminute erzielte Philipp Arndt die erste Führung für die Blankenburger. Er traf zum 22 zu 21. Philipp Gassmann legte dann zum 23 zu 21 nach. Mitte der zweiten Halbzeit betrug der Vorsprung 3 Treffer. Stefan Schulze markierte das 26 zu 23. Die Bodestädter ließen sich aber nicht abschütteln. Beim 27 zu 26 hatten sie den Anschluss wieder hergestellt. In der 52. Spielminute verwandelte Stefan Schulze einen Strafwurf sicher zum 30 zu 27. Im Gegenzug scheiterten die Gäste an Blankenburgs Torwart Björn Schalanda. Damit war der Weg zum 4. Saisonsieg frei. Der Widerstand der Gäste war gebrochen. Bis zum Schluss warfen die Blütenstädter einen 34 zu 29 Sieg heraus. Damit festigten sie den 7. Tabellenplatz in der Bezirksliga.

„Im Angriff konnten wir heute Phasenweise überzeugen. In der Abwehr hatten wir aber zu große Lücken. 29 Gegentore sind einfach zu viel. Trotzdem freuen wir uns über den Sieg und wollen bis zum Saisonende den Tabellenplatz verteidigen.“

Fazit der Blankenburger Trainer Wienbreier und Fickenwirth.

Blankenburg spielte mit: Schalanda – Fricke 3. Am Ende, Magonyi 3, Gaßmann 6, Arndt 5, Wilde 1, Schulze 12, Anders 1, Malertz, Landsmann, Wienbreier 3

 

Inhaltlich verantwortlich nach §55Absatz 2 RStV Malter, R. SG Stahl Blankenburg Abt. Handball Regensteinsweg 12 38889 Blankenburg!

Zurück

2019

Es gibt keine Events in diesem Jahr.