vom

Spielbericht der D-Jugend

Leistungssteigerung führt zum Sieg im Spitzenspiel

Der ungeschlagene Tabellenführer aus Westeregeln war in der Handball Bezirksliga der männlichen D - Jugend am Samstag zu Gast im Sportforum. Die Gäste hatten ihre 3 bisherigen Spiele gewonnen. Die Blütenstädter waren ebenfalls noch ungeschlagen, allerdings erst mit einem Saisonspiel. Aufgrund der Corona Pandemie fand das Spiel vor leeren Rängen statt. Dies war sehr schade und ist für alle Beteiligten eine sehr traurige Situation. Schließlich  wollen die Jungen ihren Eltern zeigen, was sie gelernt haben und die Erwachsenen möchten natürlich ihre Kinder unterstützen.

Weiterlesen …

vom

Spielbericht der Männer

Derbysieg in letzter Sekunde

Das Team um Trainer Denny Schilling wollte am Samstag unbedingt die ersten 2 Punkte einfahren. Mit diesem Anspruch ist man zum Derby nach Wernigerode gereist.
Trotz der 2 schmerzlichen Niederlagen gegen den HC Salzland und den HV Ilsenburg reisten die Blankenburger mit viel Selbstvertrauen an. Die letzten Spiele haben gezeigt, dass mit unseren Männern diese Saison gerechnet werden muss.

Weiterlesen …

vom

Spielbericht der E-Jugend

Unglückliche Niederlage

Im ersten Heimspiel der neuen Saison trafen die E Jugend Handballer aus Blankenburg auf die Gäste aus Halberstadt. Für die Gastgeber galt es, an die gezeigte Leistung aus dem Spiel in Quedlinburg anzuknüpfen. Verzichten mussten sie dabei auf Benjamin Guderle.

Weiterlesen …

Spielbericht der E-Jugend

(Kommentare: 0)

Erfolgreicher Saisonauftakt

Im ersten Spiel nach dem Abbruch der letztjährigen Saison, traten die E Jugendhandballer aus Blankenburg in Quedlinburg an. Nach den  Erfahrungen des ersten Jahres, wollten die Jungen nun ihr gewachsenes Leitungsvermögen zeigen. Neu im Team dabei ist Jasper Ganske aus Wernigerode.

Die Gäste aus der Blütenstadt erwischten einen Start nach Maß. 3 Treffer von Benjamin Guderle und 2 Tore durch Jasper Ganske, führten zu einer 0 zu 5 Führung nach 4 Spielminuten. Die Trainer der Heimmannschaft mussten schon in dieser frühen Phase eine Auszeit nehmen. Danach spielten die Quedlinburger besser. Besonders in der Verteidigung machten sie es den Blankenburgern nicht mehr so leicht, Tore zu erzielen. In der 7. Spielminute traf Fin Bodenstein zum 1 zu 6 und 2 Minuten später zum 1 zu 7. Die Blütenstädter verteidigten gut, hatten nun aber im Angriff Probleme zu Torerfolgen zu kommen. Lyan Wuckel erzielte nach 17 Minuten das 2 zu 9 und kurz vor der Halbzeit das 3 zu 11. Damit gingen die Gäste mit einem beruhigenden Polster in die Pause.

Auch zu Beginn des 2. Abschnitts bauten die Blankenburger ihren Vorsprung weiter aus. Nach 27 Minuten markierte Benjamin Guderle das 4 zu 14. Damit betrug der Vorsprung bereits 10 Treffer. Die Gäste wechselten nun munter durch und gaben allen Spielern längere Einsatzzeiten. Nach 30 Spielminuten stand es 4 zu 17. Bis zum Ende bauten die Blütenstädter ihren Vorsprung auf 6 zu 21 aus. Damit glückte ihnen ein gelungener Start in die neue Saison.

„ Wir haben einige Fortschritte gesehen. Das Passspiel und die Abwehrleistung waren schon ganz gut. Probleme hatten wir im Angriff mit dem erzielen von Toren. Insgesamt sind wir zufrieden, auch wenn noch eine Menge Arbeit vor uns liegt.“

Fazit der Trainer Doreen Schröter und Sebastian Wolf.

Blankenburg spielte mit: Weber – Ulrich, Marzin, Guderle 4, Bodenstein 5, Bergmann, Wolf, Wieding, Ganske 9, Freudenberg, Heick, Wuckel 3, Gonzales

 

Inhaltlich verantwortlich nach §55Absatz 2 RStV Malter, R. SG Stahl Blankenburg Abt. Handball Regensteinsweg 12 38889 Blankenburg!

Zurück

2021

Es gibt keine Events in diesem Jahr.