vom

Spielbericht der D-Jugend

Entscheidung fällt kurz vor Schluss

Ein schnelles Wiedersehen gab es für die Blankenburger am Samstag in der Bezirksliga West mit der Mannschaft der Spielgemeinschaft Lok Oschersleben/ Klein Oschersleben. Das Spiel in Blankenburg lag erst drei Wochen zurück. Dort trennten sich die Team mit einem Unentschieden.

Weiterlesen …

vom

Spielbericht der D-Jugend

Spannende Unterhaltung im Sportforum

Zum Duell der Tabellennachbarn kam es am Sonntag in der Handball Bezirksliga der männlichen D Jugend im Sportforum in Blankenburg. Der Tabellenfünfte, die SG Stahl Blankenburg, erwartete den Tabellenvierten von der Spielgemeinschaft Lok Oschersleben/ Klein Oschersleben.

Weiterlesen …

vom

Winterwanderung 2020

Mehr als nur Handball spielen

Das zum Vereinsleben mehr als nur Training und Spiele gehören, was an sich schon umfangreich genug ist, zeigten am vergangenen Samstag die Blankenburger Handballer.

 

Weiterlesen …

Spielbericht der E-Jugend

(Kommentare: 0)

Das Spiel lange offen gehalten

Die E Jugend Handballer aus der Blütenstadt trafen am Samstag auf die Jungen aus Aschersleben. In diesem Heimspiel wollten sie weitere Erfahrungen sammeln.

Den besseren Start erwischten die Gäste. Bis sich die Blankenburger so richtig gefunden hatten, lagen sie schon mit 1 zu 5 hinten. Von da an war das Spiel ausgeglichen. Die Blütenstädter holten sogar einige Tore auf. So stand es nach 9 Minuten 4 zu 6. In der 14. Spielminute hieß es 7 zu 9. die Zuschauer im Sportforum sahen nun ein spannendes Spiel. Erst wenige Minuten vor der Halbzeit gelang es den Gästen aus Aschersleben, den Vorsprung wieder zu vergrößern. Dies lag vor allem daran, dass die Gastgeber allen Spielern die Möglichkeit geben wollten Erfahrungen zu sammeln. Dabei schauten sie nicht so sehr auf das Ergebnis. Beim Stand von 11 zu 17 wurden die Seiten gewechselt.

Die ersten Minuten des zweiten Abschnitts verliefen wieder ausgeglichen. Die Blütenstädter verkürzten sogar bis zur 27 Spielminute den Rückstand auf 4 Tore. Es hieß zu diesem Zeitpunkt 17 zu 21 . In der 33. Minute lautete der Spielstand 20 zu 25. Die Gäste hielten also die Blankenburger auf Abstand. Diese wechselten wie schon im ersten Abschnitt munter durch. Diesmal führte dies nicht zu einem Leistungsabfall. Die Jungen zeigten in ihrem 3. Spiel was sie schon gelernt haben. Besonders das Abwehrverhalten wurde gegenüber den ersten Partien deutlich verbessert. Am Ende siegten die Jungen aus Aschersleben mit 21 zu 28. Damit gelang es den Gastgeber , die 2. Halbzeit fast ausgeglichen zu gestalten. Dies ist schon ein schöner Achtungserfolg.

„ Alle haben sich wieder auf das Spiel gefreut und sich voll reingekniet in die Aufgabe. Der Lohn war das gute Ergebnis und die ausgeglichene 2 Halbzeit. Auch die Unterstützung durch die Familien und Freunde auf den Rängen war toll. Danke dafür.“

Fazit der Trainer Stefan Schulze und Sebastian Wolf.

Blankenburg spielte mit: Weber, Ulrich, Marzin, Fischer 7, Kleefeld 5, Engel 2, Wolf, Wuckel, Kalinowsky 6, Bodenstein, Stamm, Reinnicke 1, Gonzales

 

Inhaltlich verantwortlich nach §55Absatz 2 RStV Malter, R. SG Stahl Blankenburg Abt. Handball Regensteinsweg 12 38889 Blankenburg!

Zurück

2020

Nächste Veranstaltung:

7. Blankenburger Handballmarathon