vom

Nachricht vom Vorstand

Liebe Mitglieder,

aufgrund der Corona Pandemie und den derzeit gültigen Einschränkungen hat der HVSA leider endgültig entschieden die Saison 2020/2021 abzubrechen. Hintergrund ist nicht, dass bereits absehbar ist, dass wir bis zum Sommer nicht mehr trainieren bzw. spielen dürfen. Nein, Hintergrund ist, dass nun sicher ist, dass in der zur Verfügung stehenden Zeit kein solcher Teil einer Saison absolviert werden könnte, um aussagefähige Ergebnisse z.B. für Auf- und Abstiege zu erreichen. Außerdem fehlt bis heute eine verlässliche Planbarkeit, um alles vorzubereiten.

Weiterlesen …

vom

Spielbericht der D-Jugend

Leistungssteigerung führt zum Sieg im Spitzenspiel

Der ungeschlagene Tabellenführer aus Westeregeln war in der Handball Bezirksliga der männlichen D - Jugend am Samstag zu Gast im Sportforum. Die Gäste hatten ihre 3 bisherigen Spiele gewonnen. Die Blütenstädter waren ebenfalls noch ungeschlagen, allerdings erst mit einem Saisonspiel. Aufgrund der Corona Pandemie fand das Spiel vor leeren Rängen statt. Dies war sehr schade und ist für alle Beteiligten eine sehr traurige Situation. Schließlich  wollen die Jungen ihren Eltern zeigen, was sie gelernt haben und die Erwachsenen möchten natürlich ihre Kinder unterstützen.

Weiterlesen …

vom

Spielbericht der Männer

Derbysieg in letzter Sekunde

Das Team um Trainer Denny Schilling wollte am Samstag unbedingt die ersten 2 Punkte einfahren. Mit diesem Anspruch ist man zum Derby nach Wernigerode gereist.
Trotz der 2 schmerzlichen Niederlagen gegen den HC Salzland und den HV Ilsenburg reisten die Blankenburger mit viel Selbstvertrauen an. Die letzten Spiele haben gezeigt, dass mit unseren Männern diese Saison gerechnet werden muss.

Weiterlesen …

Nachricht vom Vorstand

(Kommentare: 0)

Nachrichten vom Vorstand

Liebe Mitglieder,

aufgrund der Corona Pandemie und den derzeit gültigen Einschränkungen hat der HVSA leider endgültig entschieden die Saison 2020/2021 abzubrechen. Hintergrund ist nicht, dass bereits absehbar ist, dass wir bis zum Sommer nicht mehr trainieren bzw. spielen dürfen. Nein, Hintergrund ist, dass nun sicher ist, dass in der zur Verfügung stehenden Zeit kein solcher Teil einer Saison absolviert werden könnte, um aussagefähige Ergebnisse z.B. für Auf- und Abstiege zu erreichen. Außerdem fehlt bis heute eine verlässliche Planbarkeit, um alles vorzubereiten.
Dies ist eine sehr traurige Nachricht für uns alle, dennoch bleibt die Hoffnung, dass wir zumindest möglichst bald wieder in den Trainingsbetrieb einsteigen können, so wie das im Sommer 2020 auch möglich war. Nach ein paar Wochen Gewöhnungstraining, um das Verletzungsrisiko nach der langen Pause zu reduzieren, wäre eine nächste Stufe dann die Möglichkeit wieder Test- und Freundschaftsspiele durchzuführen. Sobald dies wieder erlaubt sein wird, haben hier alle Mannschaften und Trainingsgruppen die Gelegenheit, unter Einhaltung von dann voraussichtlich immernoch geltenden Hygienekonzepten, solche Spiele zu organisieren. Dafür können wahrscheinlich auch schon für den Spielbetrieb reservierte Wochenendtermine genutzt werden und so zumindest die eine oder andere Alternative zur Punktspielsaison geschaffen werden. Die Planung für die Saison 2021/2022 wird normal erfolgen und wir alle können nur hoffen, dass diese dann wieder nach bewährter Art und Weise stattfinden kann.
Evtl. habt ihr mitbekommen, dass das Sportforum derzeit als Impfzentrum umgebaut ist. Hier ist der Vorstand am Ball und wird gegenüber der Stadt deutlich machen, dass wir die Sporthalle dringend wieder nutzen möchten, sobald dies erlaubt sein wird. Der Gesundheitsschutz hat natürlich Priorität, dennoch gibt es sicher auch Alternativen, die in der Zukunft genutzt werden könnten. Sollte der Trainingsbetrieb noch vor dem Freiwerden des Sportforums wieder möglich sein, bleibt immer noch die Durchführung an der frischen Luft, zumindest übergangsweise. Es ist also Licht am Ende des Tunnels zu sehen, dennoch müssen wir uns alle noch ein wenig gedulden.
Ich möchte außerdem noch darüber informieren, dass wir im Vorstand entschieden haben die laufenden Mitgliedsbeiträge wie auch schon im Jahr 2020 trotz der aktuellen Einschränkungen des Sportbetriebs nicht zeitweise auszusetzen. Ich möchte für Verständnis werben, u.a. da es bei den vielen unterschiedlichen Zahlungsmöglichkeiten, die von euch genutzt werden, ein unglaublich hoher Aufwand wäre. Auch gibt es weiterhin laufende Kosten und wir werden erst am Ende des Jahres genau wissen welche evtl. ungenutzten Gelder sich angesammelt haben. In der Jahresabrechnung 2020, die in den kommenden Wochen fertiggestellt werden wird und z.B. an alle Trainer und Trainerinnen verteilt werden wird, könnt ihr nachvollziehen, dass unsere wirtschaftliche Situation zwar gut und gesichert ist, jedoch keine Unsummen angehäuft werden, die später nicht sinnvoll für die Vereinszwecke eingesetzt werden können. Darauf könnt ihr euch verlassen!
Schließlich gibt es auch erfreuliches zu berichten. Blankenburg ist für die kommenden zwei Jahre offizieller Landesleistungsstützpunkt Handball. Das haben wir dem unermütlichen Engagement von Trainern und Trainerinnen aber natürlich auch den Eltern zu verdanken, die ihre Kids tatkräftig unterstützen. Einer unserer Jungs hat es in die Sportschule nach Magedeburg geschafft, was dann mit dieser besonderen Ehrung verbunden ist. Das lässt den Namen der SG Stahl Blankenburg prominent unter anderen Handballvereinen mit sehr guter Nachwuchssarbeit erscheinen. Eine solch positive Wahrnehmung unseres Vereins auf Landesebene kann dem Blankenburger Handball langfristig nur nützen. Es bleibt zu hoffen, dass sich dieser Trend trotz der aktuellen Pause fortsetzen lässt und auch zukünftig der eine oder andere unserer Schützlinge zu den Besten auf Landesebene gehören wird. Dafür brauchen wir euch alle!!!

Mit sportlichen Grüßen
 
Für den Vorstand
 
Matthias Schlemminger
SG Stahl Blankenburg
AbtLtr Handball

 

 

Inhaltlich verantwortlich nach §55Absatz 2 RStV Schlemminger, M.. SG Stahl Blankenburg Abt. Handball Regensteinsweg 12 38889 Blankenburg!

Zurück

2021

Es gibt keine Events in diesem Jahr.